Home - Beschreibung

Der Palazzetta del Vescovo ist ein idealer Platz für einzigartige Erlebnisse. In einem warmen, familiären Klima können Sie alte Geschmäcker und vergessene Sensationen wieder entdecken. Sie werden von den Eigentümern empfangen, die fasziniert von der Schönheit der Landschaft, dem kulturellen und künstlerischen Reichtum und der Herzlichkeit der Bewohner, entschlossen haben, sich hier niederzulassen.

Das Gebäude war einstmals die Sommerresidenz des Bischof Ludovico Gualtiero, welcher den Architekten Ludovico Gattelli im Jahr 1763 mit der Konstruktion beauftragte. In der Folgezeit wurde es dem Kirchenstaat überlassen und gegen Naturalien an Bauern verpachtet. Seit den sechziger Jahren war es unbewohnt, bis Paola und Stefano Zocchi die „Palazzetta del Vescovo“ im Jahr 2000 erworben haben. Die Umbauarbeiten wurden 2004 begonnen und nach zwei Jahren Restaurierung mit Hilfe der besten Handwerker, hatten Paola und Stefano den Komplex in ein romantisches Boutique Hotel auf dem Land umgewandelt, in dem sich Tradition mit modernstem Komfort vereint.